Eine sehr hochwertige Permanentmagnet-Technologie sowie eine herausragende Kundenbetreuung – das haben wir uns auf die Fahnen geschrieben und setzen es auch in die Tat um. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Permanentmagnete seit 1999 - alles unter einem Dach. Zudem entwickeln wir Magnetische Baugruppen wie z.B. komplette Rotoren und Statoren für die Antriebstechnik oder auch Magnetkupplungen.

Jeder unserer Magnete und Magnetsysteme erfüllt höchste Qualitätsstandards. Zur Sicherstellung solcher Standards verfügen wir über ein eigenes Testlabor mit modernstem Equipment. Ein stetig wachsendes Team an F&E Ingenieuren sorgt für Neu- und Weiterentwicklungen unserer Magnettechnologie, sowohl bei Produkten oder auch im Herstellungsprozess. Unser multipolar radial gesinterter Ringmagnet ist eines der Beispiele für eine Produktinnovation mit klarem Kundennutzen.

Unser Produktionsprozeß

Unser Produktionsprozesses läuft – in groben Schritten skizziert – wie folgt ab: Die benötigten Selten-Erde-Metalle werden von unserem Partnerunternehmen, einer Rohstoffmine in Baotou (Innere Mongolei), abgebaut und entsprechend unserer Vorgaben aufbereitet. Von dort gelangen sie in unser Sinterwerk in Ningbo welches in Ningbo’s Jiangbei High-Tech Zone liegt. Unsere Werke verfügen über eine Fläche von ca. 36,000 qm. Es werden 280 Mitarbeiter beschäftigt, davon arbeiten 23 Ingenieure in der Entwicklung und in der Produktion. Die jährliche Produktionsmenge unserer Werke beträgt 950 Tonnen, hauptsächlich Neodym-Eisen-Bor Magnete.

about us grafik

R&D Department

(Topics: Radial Ringmagnet, Dy-Reduction, Assembly Solutions, 8D Reports)

Die Anforderungen an mechanische und magnetische Eigenschaften für Magnete und Magnetsysteme werden zunehmend komplexer. Aus diesem Grunde decken wir die ganze Wertschöpfungskette der Magnetfertigung ab – nur so ist es möglich den hohen Ansprüchen an Prozeßstabilität und Produktqualität zu entsprechen. Beispielsweise beschäftigen wir uns detailliert mit der Auswahl der Materialien sowie mit der Konstruktion unserer eigenen Werkzeuge. Selbst einige unserer Produktionsanlagen wurden eigens zu unseren Zwecken konstruiert. Unsere mechanische Bearbeitung von Magneten ist ein anderes Thema, auf das wir großen Wert legen. Mit unseren vielfältig eingesetzten und ebenfalls selbst entwickelten Diamant-Innenlochsägen und Diamant-Bandsägen verfügen wir über einen echten Wettbewerbsvorteil.

Wir verfügen über das ISO 9001:2007 sowie das ISO 16949:209 Zertifikat. Zudem werden alle Produkte nach der RoHS Norm herstellt.

Typische Kundenbranchen und Anwendungsfälle

Durch unsere starke Fokussierung auf den Kundennutzen und die spezifischen Herausforderungen jeder Magnetanwendung konnten wir schon erhebliches Anwendungs-Know How in den folgenden Branchen aufbauen:

  • Antriebstechnik
  • Elektrotechnik
  • Pumpentechnologie
  • Meßtechnik
  • Maschinenbau
  • Automobil-Zulieferindustrie
  • Sensorik & Elektronik

Kompetenzzentrum für Magnetsysteme in Shanghai

Über unsere Werke in Ningbo hinaus haben wir in Shanghai ein Kompetenzzentrum für Magnetsysteme gegründet. Ein Team von Ingenieuren und Einkäufern beschäftigt sich hier mit allen Fragen, die über die einzelnen Magneten selbst hinausgehen – hauptsächlich mit magnetischen Baugruppen, beispielsweise mit kompletten Rotoren oder Statoren für die Antriebstechnik. Das Kompetenzzentrum hält enge Beziehung zu Partnerfirmen für alle Teile, die wir selbst nicht herstellen – Spritzgussteile, Stahlbleche, Motorwellen und ähnliches. Selbstverständlich werden auch in der Qualitätskontrolle für solche Teile höchste Maßstäbe angelegt.

Forschung & Entwicklung

Wir unterhalten eine eigene Entwicklungsabteilung in unserem Stammwerk in Ningbo. Diese beschäftigt sich mit der stetigen Weiterentwicklung der Magnettechnologie. Zur Veranschaulichung sollen nachfolgend einige der Entwicklungsprojekte erwähnt werden, mit denen sich unsere Ingenieure derzeit beschäftigen:

  • Weiterentwicklung unseres mehrpoligen radial gesinterten Ringmagneten
  • Weitere Reduktion des Dysprosium-Anteils in allen Neodym-magneten
  • Neue Ausführungen von magnetischen Systemen

Bedeutung der Kundenbetreuung

Die Veekim AG ist ein global agierendes Unternehmen. Etwa 80% unserer Produktion wird von den Produktionswerken in China nach Japan, Nordamerika und Europa exportiert. Europa und besonders Deutschland geniessen ein besonders Augenmerk. Aus diesem Grunde wurde auch die Zentrale der Veekim Aktiengesellschaft in Hamburg angesiedelt. Deutschland bietet mit seinen weltweit bedeutenden Industriezweigen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, Elektronik und des Automobilbaus ein ideales Einsatzfeld für permanentmagnetische Einsatzfälle.

Wir legen großen Wert auf intensive Kommunikation mit unseren Kunden – idealerweise bereits in der Entwicklungsphase eines Kundenproduktes. Hierbei können wir unser Produkt- und Anwendungswissen im Sinne der Kundenanwendung voll einsetzen. Üblicherweise pflegen wir einen intensiven Gedankenaustausch mit jedem Kunden. Auf Wunsch sind wir gerne zu einem persönlichen Gespräch vor Ort bereit.

Übersicht über die Meilensteine unserer Unternehmensentwicklung:

1999

Firmengründung durch Michael Hu

Spezialisierung auf die mechanische Bearbeitung von Siliziumprodukten und Magnetmaterialien

2001

Restrukturierung und weitere Investitionen in den Maschinenpark unter dem Namen ‚Ningbo Veekim Co. Ltd.’

Aufnahme der Produktion von Permanentmagneten

2002

Kreuzbeteiligung mit dem deutsch-chinesischen Handels- und Beratungsunternehmen ‚Siegle, Hu & Partner GmbH’

2004

Gründung der Forschungs- & Entwicklungsabteilung

2005

Gründung des Kompetenzzentrums für Magnetsysteme in Shanghai in Kooperation mit Siegle, Hu & Partner

2009

Einrichtung des Testcenters in Ningbo mit modernen Test- und Meßgeräten. Einführung von regelmässigen Standardtests und Testprotokollen für jedes Produktionslos.

Beteiligung an der Mine für Seltene-Erde-Metalle ‚Tianhe Bautou Rare Earth Metals’ zur Sicherung der Rohstoffvefügbarkeit und der Rohstoffpreise

2010

Erste Produktion des mehrpoligen, gesinterten radialen Ringmagnet

2012

Zuammenschluß der Siegle, Hu & Partner GmbH mit der Ningbo Veekim Co. Ltd. und Gründung der gemeinsamen Veekim Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und mit Registration in Hamburg

2013

Baubeginn der erweiterten Sinterei und des neuen Hauptwerks auf neu erworbenem Grundstück auf einer Fläche von 21.000 qm. Geplante Fertigstellung im ersten Quartal 2014